Unsere aktuellen Sparangebote

bitte hier klicken.

Modernisieren Sie Ihre Heizung rechtzeitig, sonst kann Bußgeld drohen.
Seit 1. November 2004 müssen Heizungsanlagen den geltenden Anforderungen der Bundesimmissionsschutzverordnung vom 1.1.1998 entsprechen, sonst droht ein Bußgeld. Die Abgasverluste dürfen bestimmte Grenzwete nicht mehr überschreiten. Häufig reicht es, den Brenner auszuwechseln (Kosten ca. 1450 EUR). Eine Komplettsanierung (ca. 5750 EUR) ist bei Gas- und Öl-Anlagen erforderlich, die vor Oktober 1978 eingebaut wurden. Ausnahmen gelten bei Niedertemperatur- und Brennwertkesseln, wenn die Nennwertleistung geringer als 4 KW oder größer als 400 kW ist.

Noch bis zum 01.11.2006 gilt die Fristverlängerung von 2 Jahren, wenn nach dem 1.11.1996 zumindest der Brenner erneuert wurde. Informationen zu Fördermöglichkeiten für verschiedene Heizsysteme unter www.kfw.de, www.bafa.de und www.sieger.net.

Für Ihren speziellen Fall erarbeiten wir Ihnen das passende Angebot.

Wärmeerzeuger

mit optimaler Größe

Öl-/ Gasheizkessel

Wandheizgerät

Brennwertgerät

Standard Heizflächen

Profil-Flachheizkörper

Röhrenradiator

Design Heizkörper

Flächenheizungssysteme

für Fußboden

für Wand

Alternative Energien - zur Seite